Spenden Sie jetzt.
Helfen Sie hier.

Direkthilfe an Betroffene in der Schweiz

Abgeschlossenes Projekt

Vom traditionellen Engagement in der Schweiz – der Direkthilfe - verabschieden wir uns, weil es uns erfreulicherweise nicht mehr braucht. Seit gut 10 Jahren werden in unserem Land keine HIV-positiven Kinder mehr geboren und wo die Eltern HIV-positiv sind, greifen medizinische Versorgung und Sozialsystem und die Kinder müssen nicht als Waisen aufwachsen. Selbstverständlich kann eine HIV-Infektion in der Familie für die Kinder belastend sein – aber für sie gibt es ein fein gewebtes Netz von Aidsberatungsstellen, Unterstützungsfonds, Sozialarbeitern und Psychologinnen, die sie auffangen können.

Projektziel

Schnelle Entlastung von HIV/aidsbetroffenen Kindern und deren Famlien in finanzieller Notlage in der ganzen Schweiz. Jährlich wurden in den letzten Jahren  zwischen 30 und 70 Anträge bearbeitet.