Spenden Sie jetzt.
Helfen Sie hier.

Nothilfe zur Zeiten von Corona in Hyderabad, Indien

Die Massnahmen zur Prävention des Corona-Virus gefährden die Schwachen in Indien besonders. Aids & Kind unterstützt ihren Projektpartner John Foundation in Hyderababd bei deren seit1. April spontan lancierten Nothilfe-Aktion. Sie verteilen an rund 1350 Kinder und deren Mutter oder Vater Grundnahrungsmittel, wie Reis, Daal, Tee, Salz und Zucker. 1 Ration reicht einer Familie für eine Woche.  Die meisten  der Begünstigten sind  Allererziehende und arbeiten ansonsten als TaglöhnerInnen, während ihre Kinder in der Schule sind, aber dies ist alles wegen dem Corona-bedingten Lockdown nicht möglich!

Ein Paket kostet ca.14 Franken, und ca. 600 Familien erhalten dies in den kommenden Wochen. Möchten Sie unsere erste lebensnotwenige Corona-Notaktion unterstützen? Wir wären Ihnen für Ihre spontane Hilfe sehr dankbar!