Spenden Sie jetzt.
Helfen Sie hier.

Ein neues Projekt entsteht in East London

Im Bezirk Newlands bei East London leben rund 40’000 Menschen – die meisten von ihnen in bitterer Armut. Es gibt keine Arbeit und kaum einen informellen Sektor. Wir wissen, dass über 25% der Mütter oder Tanten, die ihre Kinder in die Kindergärten unseres zukünftigen Partners Loaves and Fishes schicken, HIV-positiv sind. Und dass die Hälfte aller Kinder bei der Grossmutter leben.

Loaves and Fishes (LAFN) betreibt in Newlands zur Zeit 13 Kindergärten, schult die Kindergärtnerinnen, sorgt für eine anregungsreiche Umgebung und stellt sicher, dass die Kinder eine Mahlzeit pro Tag erhalten. Wo möglich werden auch Verbesserungen an der Hygiene-Situation und an den Gebäuden vorgenommen. Nach zirka drei Jahren werden die Kindergärten dann aus dem Programm entlassen und von LAFN unabhängig weiter geführt – und sorgen so auch nachher für ein regelmässiges Einkommen bei den Kindergärtnerinnen.

Gemeinsam mit LAFN haben wir damit begonnen, ein auf diese Basis abstützendes Zusatzprogramm zu entwickeln. Es soll dafür sorgen, dass die Erwachsenen ihre erzieherische Verantwortung gegenüber Kindern und Teenagern besser wahrnehmen und HIV/Aidsbetroffene Haushalte mit Kindern sozialarbeiterisch begleitet werden. So wollen wir längerfristig dafür sorgen, dass die Kinder die ihnen zustehenden Waisenrenten bekommen. Die Projektentwicklung ist in vollem Gange und sollte bis Mitte 2017 abgeschlossen sein, sodass wir dann mit der Umsetzung beginnen können.